Solar edis

Patron des Projekts PLO
SOP 2015
Beiträge
  • 10 % aus der Sonnenenergie
  • Nutzung erneuerbarer Ressourcen
  • reine Elektromobilität

Die Solarmodule sind auf den Dächern den Anhängern montiert, und weil während der Fahrt Traktionsbatterien den LKW aufladen, wechseln diese LKWs die Batterie an Ladestationen weniger häufig. Der Solar-LKW verbraucht ca. 10% weniger Energie aus dem Netz und erzielt zwischen den Ladezyklen längere Betriebszeiten. In der Regel werden Fahrzeugbatterien während das Wochenende vollständig von Sonnenkollektoren aufgeladen. Im Werk in Mladá Boleslav werden diese Batterie-LKWs, elektrisch angetriebenen LKWs fast 70 Kilometer pro Tag zurücklegen.

Der Ladevorgang wird durch Sensoren überwacht und der Fortschritt aufgezeichnet. Für jeden Betriebstag können Sie feststellen, wie lange der Ladezyklus gedauert hat, wie viel Energie aus dem Netz stammt und wie viel Sonnenkollektoren dazu beigetragen haben.

Weitere grüne Projekte